Impressionen 2018

Dank
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Thomas für die herausragende Zusammen- und auch Öffentlichkeitsarbeit, für seine Begleitung und die Bereitstellung seiner Bilder!



Das geht doch nicht, das geht doch nicht, bis einer kam, der wusste das nich und hat's gemacht. Wir packen's an!



Kulturabend 2018

Artikel zum Kulturabend 2018 unter: https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/buende/22276245_22-Jahre-Workcamp-und-internationale-Begegnungen-in-Belarus.html




Rückbegegnungswoche zum Thema Heimat

Hier klicken, um zum Bericht zu gelangen..




Begegnungen 

Es sind Begegnungen, die das Leben lebenswert machen.



Chepelowo

Fragen, die nach dem Besuch des Massengrabes in Chepelowo bleiben.



Synagoge in Slonim

Zur Synagoge Slonims: Die Synagoge Slonims wurde im Jahre 1642 im Barockstil erbaut und bestand bis zum Jahr 1939, als der Zweite Weltkrieg einsetzte. Zuvor lebten etwa 17000 Juden in Slonim, doch die meisten dieser wurden während des Zweiten Weltkrieges ermordet oder deportiert. Nur circa 200 der Bewohner überlebten, die aber mittlerweile in anderen Ländern verstreut leben. Auch die Synagoge nahm durch den Zweiten Weltkrieg großen Schaden, der auch bis heute noch nicht behoben werden konnte.

Doch es besteht nun Hoffnung für die Synagoge in Slonim. Zurzeit gibt es aktive Überlegungen zu einer Renovierung des alten Gebäudes, nachdem ein Investor gefunden wurde. Möglicherweise wird dann ein Museum jüdischer Kultur oder ein Bildungs- und Kulturzentrum zur Synagoge eröffnet, auch um das Andenken zu bewahren und den angerichteten Schaden wieder gut zu machen.




Impressionen 2017


Impressionen 2016

20-Jahr-Feier im "IBB-Johannes- Rau" in Minsk
Anwesend waren die derzeitigen und die ehemaligen JWC-er/innen aus der ganzen Republik, der unterschiedlichsten Jahre von Beginn an.
Dazu weitere Projektinteressierte, wie auch Vertreter/innen aus den Verbänden der Holocaustüberlebenden der Kz's aus Lodz, Maidanek, Auschwitz/Birkenau, sowie ehemalige Ostarbeitende, Zwangsarbeitende und Ghettoüberlebende.



20-Jahr-Feier im Kreis-Exekutivkomitee in Lepel


Begegnungen mit Menschen und Natur


Baustellen


Kulturprogramm (Geo-Cashing, Besuch der Massengräber und einer Gedenkstätte, Reise zum Oginskikanal)


Vilnius



Impressionen 2015


Impressionen 2014


Impressionen 2013


Impressionen 2012


Impressionen 2011


Impressionen 2010



Impressionen 2009

Weitere Informationen
JuKi Herford

>> Zur Internetseite JuKi Reisen


Internationales Jugendworkcamp
>> Zur Internetseite vom IJWC


Heim-statt Tschernobyl e.V.
>> Zur Internetseite

Evangelische Jugend Bünde-Ost

Wehmstraße 7
32257 Bünde
Telefon: 05223-44388
05223-4740 (Ulrike Jaeger)
info@ev-jugend-buende-ost.de


Dünne
Spradow Kirchengemeinde
Lydia Gemeinde Bünde
AFJ Herford